Braunschweig

Ein Nachmittag mit Herzog Carl


Ein Nachmittag mit Herzog Carl im Schlossmuseum und dem Naturhistorischen Museum. Foto: Schlossmuseum/Küstner
Ein Nachmittag mit Herzog Carl im Schlossmuseum und dem Naturhistorischen Museum. Foto: Schlossmuseum/Küstner Foto: Moritz Küstner

Artikel teilen per:

09.02.2017

Braunschweig. Am Sonntag, 12. Februar, um 14 Uhr startet im Schlossmuseum die letzte Möglichkeit, einen Nachmittag mit Herzog Carl zu verbringen.


Mit Führungen im Schlossmuseum und dem Naturhistorischen Museum ist dies die zweite Kooperation der beiden Museen im Begleitprogramm der Sonderausstellung „Schatzkammer Harz“. Gästeführer Mario Wenzel-Becker schlüpft dazu in das Kostüm des Herzogs, der „aus erster Hand“ Spannendes über den Harz und die Sammlungen seines „Kunst- und Naturalienkabinetts“ berichtet. Das Angebot für große und kleine Besucher kostet 16 Euro (inklusive Eintritte).

.



zur Startseite