Braunschweig

Einbrecher auf der Baustelle Gliesmaroder Bad


Gliesmaroder Bad. Foto: Sina Rühland
Gliesmaroder Bad. Foto: Sina Rühland Foto: Sina Rühland

Artikel teilen per:

09.05.2016


Braunschweig. Polizeibeamte überraschten in der Nacht zum Sonntag drei Einbrecher auf der Baustelle "Gliesmaroder Bad". Ein Anwohner hatte verdächtige Geräusche an den aufgestellten Baucontainern gehört und die Polizei verständigt. Drei Männer im Alter von 22, 46 und 48 Jahren flüchteten angesichts der anrückenden Streife, konnten aber nach kurzer Verfolgung zu Fuß in unmittelbarer Tatortnähe gefasst werden.

Der 48-Jährige versuchte vergeblich, sich in einem Gebüsch zu verstecken. Seine Komplizen hatten während der Flucht diverses Einbruchswerkzeug weggeworfen. Alle Beweismittel konnten sichergestellt werden. Bei der Tatortaufnahme stellte die Spurensicherung fest, dass mehrere Baucontainer auf dem Gelände des im Umbau befindlichen Bades aufgebrochen waren. Ob etwas fehlt, wird zur Zeit geprüft.


zur Startseite