Wolfsburg

Einbrecher hinterlassen großen Schaden


Symbolbild Foto: Anke Donner
Symbolbild Foto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

13.07.2016


Wolfsburg. Zu einem Versuchten Einbruch kam es im Hattorfer Neubaugebiet Dingelberg. In der Zeit zwischen Dienstagnacht 0:30 Uhr und Dienstagmorgen 7:30 Uhr versuchten Unbekannte in der gleichnamigen Straße gewaltsam in ein Einfamilienhaus einzudringen.


Die Unbekannten begaben sich hierfür auf das Grundstück und an die rückwärtige Seite des Wohnhauses. Mit brachialer Gewalt versuchten sie an mehreren Stellen Fenster und Terrassentüren zu überwinden, was ihnen jedoch misslang. Allerdings richteten sie bei ihrem brutalen Vorgehen einen Schaden an, der sich auf 2.500 Euro belaufen dürfte. Danach ließen sie von ihrem Vorhaben ab und verschwanden im Dunkel der Nacht.

Die Polizei hofft darauf, dass Nachbarn oder Passanten verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben. Die Beamten appellieren daran, insbesondere zur Ferienzeit, auch ein wachsames Auge auf das Grundstück des Nachbarn zu haben. Einbrecher baldowern oftmals geeignete Objekte vorher aus. Notieren sie sich Typ und Kennzeichen verdächtiger Fahrzeuge und rufen sie die Polizei an. Hinweise zu dem versuchten Einbruch im Dingelberg an die Polizeistation in Fallersleben oder die Rufnummer 05361/4646-0.


zur Startseite