Salzgitter

Einbrecher kam durchs Schlafzimmerfenster


Symbolbild: Robert Braumann. Foto: Robert Braumann

Artikel teilen per:

09.11.2016

Salzgitter-Lebenstedt. Montagnachmittag, in der Zeit von 16 Uhr bis 18:50 Uhr, drang ein bislang unbekannter Täter gewaltsam in ein Wohnhaus am Moränenweg ein, teilt die Polizei Salzgitter mit.



Der Einbrecher hatte zuvor ein Schlafzimmerfenster aufgehebelt, um in die Räumlichkeiten zu gelangen. Der Unbekannte hatte die Räumlichkeiten und Behältnisse nach Wertgegenständen durchsucht. Ermittlungen ergaben, dass es der Täter offensichtlich auf Schmuck abgesehen hatte. Eine Schadenshöhe wurde bislang nicht konkretisiert.


zur Startseite