Sie sind hier: Region >

Einbrecher nutzt gekipptes Fenster



Braunschweig

Einbrecher nutzt gekipptes Fenster


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Braunschweig. Ein Einbrecher nutzte die Abwesenheit einer Wohnungsmieterin am Donnerstagvormittag in der Böcklerstraße. Die 63-jährige Frau hatte ihre Wohnung morgens verlassen, um zur Arbeit zu gehen. Bei ihrer Rückkehr stellte sie das Fehlen ihres Laptops fest. Das berichtet die Polizei in ihrer Pressemitteilung.



Ein unbekannter Täter hatte den Umstand der verlassenen Wohnung genutzt, um ein „auf Kipp" stehendes Fenster gewaltsam zu öffnen. Nachdem er das Diebesgut an sich genommen hatte, verschwand der Unbekannte durch die Wohnungstür. Von ihm fehlt jede Spur. Der Wert des Diebesgutes wird auf mehrere hundert Euro geschätzt.

Bereits in der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag war es zu zwei Einbruchversuchen in Hondelage gekommen. Hier versuchten unbekannte Täter die Hauseingangstüren von zwei Mehrfamilienhäusern aufzuhebeln. Offensichtlich ließen hier die Täter aus ungeklärten Gründen von der weiteren Tat ab, so dass lediglich Schaden an den Türen entstand.


zur Startseite