Braunschweig

Einbrecher nutzte Urlaub der Bewohner


Symbolfoto: Polizei
Symbolfoto: Polizei Foto: Polizei

Artikel teilen per:

07.03.2017

Braunschweig. Zwischen dem 1. und 6. März, die Bewohner waren nicht zu Hause, wurde in eine Wohnung im Hochparterre eines Mehrfamilienhauses in der St.-Ingbert-Straße in Lehndorf eingebrochen.


Die Räume wurden durchwühlt, Kleidung verstreut und Schubladen heraus gerissen. Nach ersten Feststellungen fehlt lediglich eine braune Webpelzjacke.

Dem Täter gelang es offenbar zunächst nicht, das Küchenfenster aufzubrechen. Deshalb versuchte er es an einem weiteren Fenster, das er im Schutz einer Hecke gewaltsam öffnen konnte.


zur Startseite