Sie sind hier: Region >

Wolfenbüttel: Einbrecher stiegen in Geschäfte ein



Einbrecher stiegen in Geschäfte ein

Die Polizei berichtet von vier Einbrüchen.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Marvin König

Landkreis. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, kam es im Landkreis Wolfenbüttel zwischen Samstag und Dienstag zu mehreren Einbrüchen.



Hedeper - Einbruch in Lagerhalle zwischen Montag, 14 Uhr und Dienstag 6:45 Uhr. Unbekannte Täter drangen nach Aufhebeln einer Tür zwischen Montagmittag und Dienstagfrüh in eine Lagerhalle eines Großhandels in Hedeper, Bahnhofstraße, ein. Aus der Lagerhalle wurde eine größere Menge an Pflanzenschutzmittel entwendet. Zur Höhe des entstandenen Schadens sowie zur Art des Abtransportes des Diebesgutes können derzeit keine Angaben gemacht werden.

Wolfenbüttel - Einbruch in Einzelhandelsgeschäfte: Vermutlich zwischen Samstag und Dienstag gelangten unbekannte Täter jeweils nach Aufhebeln eines Fensters in zwei Einzelhandelsgeschäft in der Schweigerstraße in Wolfenbüttel. Nach derzeitigen ersten Erkenntnissen wurde in einem der Geschäfte ein vorgefundener Tresor angegangen. Im zweiten Fall wurde augenscheinlich nichts entwendet. Zum entstandenen Sachschaden können derzeit keine Angaben gemacht werden, die polizeilichen Ermittlungen wurden aufgenommen. Ein Tatzusammenhang kann nicht ausgeschlossen werden.



Winnigstedt - Einbruch und Diebstahl: Unbekannte Täter gelangten auf unbekannte Weise zwischen Samstag und Dienstag in eine Werkstatt in Winnigstedt, Feldstraße. Aus der Werkstatt wurde ein Stromgenerator sowie vorgefundenen alkoholische Getränke entwendet. Der Wert des Diebesgutes wird mit rund 270 Euro angegeben.

Hinweise in allen Fällen nimmt die Polizei Wolfenbüttel unter der Rufnummer 05331 / 933-0 entgegen.


zum Newsfeed