Sie sind hier: Region >

Einbrecher waren in Stadt und Landkreis unterwegs



Peine

Einbrecher waren in Stadt und Landkreis unterwegs


Symbolfoto: Pixabay
Symbolfoto: Pixabay Foto: pixabay

Artikel teilen per:

Peine. Am Wochenende gab es wieder mehrere Einbrüche im Peiner Land.



Mehrere versuchte und vollendete Wohnungseinbrüche gab es am vergangenen Wochenende in Stadt und Landkreis Peine. In Peine, Am Bauhof, versuchten ein oder mehrere bisher nicht bekannte Personen über den Balkon in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses einzudringen. Obwohl sie an mehreren Stellen versuchten, die Balkontür und das daneben liegende aufzuhebeln, scheiterten sie und verließen unerkannt wieder das Grundstück. Der Schaden beträgt zirka 500 Euro.

Ebenfalls ohne Beute mussten Unbekannte wieder umkehren, weil sie in Vechelde, Am Berge, bei dem Versuch scheiterten, ein Fenster und eine Terrassentür aufzuhebeln. Auch hier setzten Tür und Fenster den Täter so großen Widerstand entgegen, dass sie ihren Einbruchversuch abbrachen. Die Schadenhöhe liegt bei zirka 1.000 Euro.


Erfolgreicher waren Unbekannte jedoch an einem weiteren Haus in Vechelde, Am Berge. Hier gelangten sie über ein Fenster an der Rückseite eines Wohngebäudes in das Haus und durchsuchten die Räume. Nachdem sie Schmuck und Bargeld an sich genommen hatten, verließen sie das Haus unerkannt. Die genaue Schadenhöhe steht noch nicht fest.

In Ilsede, in der Ölsburger Straße, wurde ebenfalls ein Fenster an einem Einfamilienhaus aufgehebelt. Im Haus wurden nach bisherigen Erkenntnissen nichts entwendet, so dass der oder die Unbekannten unverrichteter Dinge wieder das Weite suchten. Die Schadenhöhe steht noch nicht fest.


zur Startseite