Braunschweig

Einbrecher wurden gestört - Werkzeug bleibt zurück


Symbolfoto: Alexander Panknin
Symbolfoto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

06.06.2017

Braunschweig. Am Pfingstmontag gegen 4.30 Uhr wurden Einbrecher auf dem Gelände der ehemaligen Roggenmühle an der Hannoverschen Straße durch das Eintreffen einer Reinigungskraft gestört. Zurück blieb das Einbruchswerkzeug.



Die Täter ließen Brechstangen und weiteres Einbruchwerkzeug zurück und flüchteten unerkannt.
Ermittlungen zufolge hatten sie eine etwa 2,50 Meter hohe
Umfriedung überstiegen und dann eine massive Tür aufgebrochen.
Während die Einbrecher sich dann an einem Tresor zu schaffen
machten, dürften sie überrascht worden sein, so dass nichts entwendet wurde.


zur Startseite