Sie sind hier: Region >

Einbruch am Papenkamp: "Plötzlich ist alles weg!"



Einbruch am Papenkamp: "Plötzlich ist alles weg!"

Am Papenkamp in Salzgitter-Lebenstedt kam es am gestrigen Abend zu einem Einbruch. Die Täter bestahlen die Bewohner nicht nur, sie verwüsteten auch die ganze Wohnung.

von Niklas Eppert


Die Einbrecher stahlen nicht nur Wertsachen - sie durchwühlten die ganze Wohnung.
Die Einbrecher stahlen nicht nur Wertsachen - sie durchwühlten die ganze Wohnung. Foto: Rudolf Karliczek

Salzgitter. Am Mittwochabend gegen 20:30 Uhr kam es in Salzgitter-Lebenstedt zu einem Einbruch in ein Mehrfamilienhaus am Papenkamp. Demnach hätten sich die Täter durch ein Küchenfenster Zutritt zu der Wohnung verschafft, sie verwüstet und schließlich Beute im Wert von etwa 10.000 Euro gemacht. Die Bewohner bleiben verzweifelt zurück.



"Ich und meine Mutter wollten nur einen Spaziergang machen", erzählt eine Bewohnerin. Um 20 Uhr habe sie sich mit ihrer Mutter getroffen, als sie gegen 20:30 Uhr wieder zurück gewesen seien, habe sie das Chaos erwartet: Die Einbrecher hätten in der Wohnung geradezu randaliert, alles habe auf dem Boden gelegen. Gestohlen hätten die Täter Schmuck, Uhren, Bargeld und andere Wertsachen. Die Familie schätzt den Schaden auf 10.000 Euro. Ganz sicher kann die Familie das aber nicht sagen. Man versuche sich immer noch einen Überblick über die Verwüstung zu verschaffen.

Durch dieses Fenster kamen die Einbrecher in die Wohnung.
Durch dieses Fenster kamen die Einbrecher in die Wohnung. Foto: Rudolf Karliczek


"Kein Auge zugemacht"



Fast genauso schlimm wie der finanzielle Verlust sei jedoch der Einbruch selbst. Für die Mutter der Bewohnerin, die ohnehin unter Migräne leide, habe die Tat alles nur verschlimmert. Niemand in der Wohnung habe in der Nacht ein Auge zugetan. "Wir fühlen uns in der Wohnung einfach nicht mehr wohl", so die Bewohnerin weiter. "Wir arbeiten von morgens bis abends und dann ist auf einmal alles weg." Nicht nur der reine Geldwert fehle ihnen, unter dem Diebesgut seien auch Erbstücke ihres verstorbenen Großvaters gewesen. Nun suche die Familie eine neue Wohnung. Am Papenkamp könnten sie nicht mehr bleiben.

Ob die Opfer ihre Wertsachen wiederbekommen, hängt auch von den Ermittlungen der Polizei ab. Die sucht Zeugen zu dem Fall. Besonders, wem verdächtige Fahrzeuge oder Personen aufgefallen seien, der soll sich unter der Nummer 05341/18970 bei der Polizei Salzgitter melden.


zum Newsfeed