Wolfsburg

Einbruch in Beratungsstelle - Täter erbeuten Laptop und Wandtresor

Die Polizei sucht nach Zeugen.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Rudolf Karliczek

Artikel teilen per:

23.06.2020

Wolfsburg. Unbekannte sind in der Zeit zwischen Montagnachmittag 15:30 Uhr und Dienstagmorgen 6:50 Uhr in die Räumlichkeiten einer ambulanten Hilfe- und Beratungsstelle in der Poststraße in Wolfsburg eingebrochen. Eine Angestellte der Institution hatte den Einbruch bemerkt und die Polizei alarmiert. Derzeit ist bekannt, dass die Unbekannten hierbei einen kleinen Wandtresor sowie einen Laptop entwendeten. Dies berichtet die Polizei.



Wie hoch der angerichtete Gesamtschaden ist, würden die Ermittlungen den nächsten Tagen ergeben. Fest stehe, die Unbekannten seien auf noch zu klärende Art und Weise in das Wohn- und Geschäftshaus gelangt. Hier hätten sie die Eingangstür zu den Räumlichkeiten mit brachialer Gewalt geöffnet und seien so ins Innere der Beratungsstelle gelangt. Anschließend hätten sie die verschiedenen Zimmer betreten und dabei verschlossene Türen kurzerhand gewaltsam geöffnet. Schubladen und Schränke seien geöffnet und gründlich nach sich lohnender Beute durchsucht worden. Aus einem Zimmer hätten sie einen kleinen Wandtresor mit unbekanntem Inhalt von der Wand gerissen und entwendeten diesen, wie auch einen aufgefundenen Laptop. Danach hätten die Täter den Ort in unbekannte Richtung verlassen.

Die Ermittler hoffen darauf, dass Anwohner, Passanten oder Autofahrer verdächtige Personen beobachtet haben. Möglicherweise haben die Täter auf der Flucht auch Teile ihrer Beute weggeworfen. Die Polizei bittet darum, solche Gegenstände nicht zu berühren, sondern die Polizei zu benachrichtigen. Hinweise zu dem geschilderten Fall nimmt die Polizeiwache in der Heßlinger Straße unterder Rufnummer 05361/4646-0 entgegen.


zur Startseite