Sie sind hier: Region >

Wolfsburg: Einbruch in Friseursalon - Polizei sucht Zeugen



Einbruch in Friseursalon - Polizei sucht Zeugen

Ob und was er dabei erbeutete ist derzeit unklar.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Pixabay

Wolfsburg. Am gestrigen Donnerstagabend gegen 21 Uhr hat ein Unbekannter in der Goethestraße in Wolfsburg versucht in die Geschäftsräume eines Friseursalons einzubrechen. Ob und was er dabei erbeutete ist derzeit unklar. Dies berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung.



Eine aufmerksame Zeugin hätte Geräusche von berstendem Glas wahrgenommen und aus dem Fenster geschaut. Hier habe sie noch gesehen, wie eine dunkel gekleidete Person von dem rückwärtigen zum Innenhof gelegenen Fenster des Salons in Richtung Schillerstraße davongelaufen sei. Die Zeugin habe umgehend die Polizei informiert, die den Sachverhalt aufnahm.

Ersten Ermittlungen zufolge sei der Täter über die Goethestraße oder den angrenzenden Goethepark in den Innenhof gelangt. Hier habe er sich an ein rückwärtig gelegenes Fenster begeben und habe die Glasfüllung des Fensters zerstört. Wahrscheinlich durch die verursachten Geräusche habe sich der Täter verraten gefühlt und flüchtete. Ob der Täter dennoch etwas erbeutete oder es lediglich beim Versuch blieb, werde eine genaue Schadensermittlung in den nächsten Tagen ergeben.



Die Beamten hoffen darauf, dass es weitere Zeugen gibt, die den Täter beobachtet haben und bitten um Hinweise an das 2. Fachkommissariat in der Heßlinger Straße, Rufnummer 05361/4646-0.


zum Newsfeed