Sie sind hier: Region >

Helmstedt: Einbruch in Handyladen - Polizei sucht Zeugen



Einbruch in Handyladen - Polizei sucht Zeugen

In der vergangenen Nacht auf den heutigen Montag brachen bislang unbekannte Täter in ein Handygeschäft in Helmstedt ein. Nun sucht die Polizei nach Zeigen.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Marvin König

Helmstedt. Wie die Polizei berichtet, kam es in der Nacht auf den heutigen Montag in der Neumärker Straße in Helmstedt zu einem Einbruch in einen Handyladen. Was genau die Täter hierbei erbeuteten und wie hoch der angerichtete Gesamtschaden sei bislang noch nicht bekannt. Gegen 02.50 Uhr habe ein Sicherheitsunternehmen den Einbruch der Polizei gemeldet.



Nach derzeitigem Ermittlungsstand seien die bislang unbekannten Täter um 02.50 Uhr in die Geschäftsräume gelangt, nachdem sie die gläserne Eingangstür mit "brachialer Gewalt" zerstört hatten. Hier hätten sie diverse Mobilgeräte aus den Auslagen gestohlen und seien dann geflüchtet.

Da sich der Tatort in der Innenstadt in einem integrierten Wohn- und Geschäftshaus befindet, hoffe die Polizei darauf, dass Anwohner oder Passanten verdächtige Personen beobachtet haben könnten. Insbesondere das Zerstören der gläsernen Eingangstür dürfe nicht ohne Geräuschentwicklung vonstattengegangen sein, sodass möglicherweise die Täter auf ihrer Flucht über die Neumärker-, Stoben- oder die Bauerstraße beobachtet worden sein könnten.


zum Newsfeed