Wolfsburg

Einbruch in Kneipe - Täter knacken Spielautomaten


Symbolbild Foto: Alec Pein
Symbolbild Foto: Alec Pein Foto: Alec Pein

Artikel teilen per:

21.07.2016


Wolfsburg. Einen Schaden von mehreren tausend Euro haben Unbekannte bei einem Einbruch in ein Lokal in der Markstraße verursacht. Dabei gingen die Täter äußerst brutal vor, denn verschlossene Eingangs- oder Innentüren wurden mit brachialer Gewalt geöffnet.

Der Betreiber hatte am Mittwochmorgen gegen 1:30 Uhr sein Lokal selber ordnungsgemäß verschlossen. Eine Angestellte hatte gegen 13 Uhr den Einbruch bemerkt und ihren Chef informiert, der die Polizei alarmierte. Nach dem die Beamten den Tatort aufgenommen hatten, ergibt sich folgendes Bild: In der Zeit zwischen Mittwochmorgen 1:30 Uhr und 13 Uhr gelangen Unbekannte über die kleine Gasse Schloßtwetje an die hintere Eingangstür. Diese wird mit zerstörerischer Gewalt geöffnet, so dass die Täter ins Innere des Lokals gelangen. In dem Gastraum befinden sich insgesamt vier Geldautomaten, die allesamt von den Tätern ebenfalls gewaltsam geöffnet werden. Das darin befindliche Bargeld entnehmen die Einbrecher. Ferner entwendeten sie noch eine Geldkassette mit unbekanntem Inhalt. Danach verlassen die unbekannten Täter den Ort des Geschehens und verschwinden unerkannt. Die Polizei hofft darauf, dass Anwohner oder Passanten verdächtige Personen beobachtet haben und bittet um Zeugenhinweise an die Polizeistation Fallersleben oder die Rufnummer 05361/4646-0.


zur Startseite