Sie sind hier: Region >

Einbruch in Restaurant: Täter ziehen unverrichteter Dinge ab



Wolfsburg

Einbruch in Restaurant: Täter ziehen unverrichteter Dinge ab


Symbolbild: Pixabay
Symbolbild: Pixabay Foto: Pixabay

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Wolfsburg. Unbekannte seien in der Nacht zum Mittwoch in ein Restaurant in der Straße Schulzen Hof eingebrochen. Die Tatzeit lässt sich zwischen Dienstagabend 22:30 Uhr und Mittwochmorgen 10:30 Uhr eingrenzen. Dies berichtet die Polizei.



Der Betreiber hätte am Mittwochvormittag den Einbruch bemerkt und unverzüglich die Polizei alarmiert. Nach bisherigem Kenntnisstand hätten die Unbekannten gewaltsam ein Fenster welches zur Straße Am neuen Tor ausgerichtet ist geöffnet und seien in einen dahinter befindlichen Lagerraum eingestiegen. Von dort gelangten sie in den Kellerbereich, wo eine Kegelbahn betrieben werde. Eine dort verschlossene Tür hätten sie ebenfalls gewaltsam zu öffnen versucht, wodurch die Tür stark beschädigt worden wäre, aber den Versuchen der Einbrecher standhält.

An einem im Flurbereich aufgehängten Zigarettenautomat hätten sich die Täter ebenfalls zu schaffen gemacht, aber auch dieser habe ihren Aufbruchsversuchen stand gehalten. Letztendlich ließen sie von ihrem Einbruch ab und verließen die Lokalität durch das zuvor gewaltsam geöffnete Fenster. Dabei hätten sie anscheinend keine Beute gemacht, allerdings einen Sachschaden verursacht, der sich auf mindestens 1.000 Euro belaufen dürfte.


zum Newsfeed