Wolfsburg

Einbruch in Schnellrestaurant - Täter erbeuten Wechselgeld


Symbolfoto: Alexander Panknin
Symbolfoto: Alexander Panknin Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

30.05.2017

Wolfsburg. Münzgeld in noch unbekannter Höhe erbeuteten Unbekannte bei einem Einbruch in ein Schnell-Restaurant in der Porschestraße. Die Tat ereignete sich zwischen Sonntagabend 23 Uhr und Montagmorgen 7.30 Uhr. Eine Angestellte hatte bei Arbeitsbeginn den Einbruch bemerkt und die Polizei alarmiert.


Nach den ersten Erkenntnissen der Polizei begaben sich die Einbrecher vermutlich über die Zollhausstraße an die rückwärtige Gebäudeseite. Hier öffneten sie mit brachialer Gewalt eine Kellertür und gelangten so ins Innere des fünfstöckigen Gebäudekomplexes. Über eine Treppe bewegten sich die Täter nun in den Verkaufsraum, wo sie aus einem Fach im Verkaufstresen das Wechselgeld entwendeten. Anschließend verschwanden sie unerkannt. Die Polizei geht davon aus, dass die Täter über Ortskenntnis verfügten, denn sie bewegten sich zielsicher durch die Kellerflure ins Objekt. Die Ermittler hoffen darauf, dass Hausbewohnern, Nachbarn oder Passanten verdächtige Personen aufgefallen sind und bitten um Hinweise an die Polizeiwache in der Heßlinger Straße, Rufnummer 05361/4646-0.


zur Startseite