Sie sind hier: Region >

Einbruch in Spielhalle - Polizei bittet um Hinweise



Helmstedt

Einbruch in Spielhalle - Polizei bittet um Hinweise


Symbolbild Foto: Anke Donner
Symbolbild Foto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:




Helmstedt. Zu einem Einbruch in eine Spielothek kam es am frühen Montagmorgen in der Emmerstedter Straße. Nach ersten polizeilichen Informationen gelangten die Täter in der Zeit zwischen 1 Uhr und 1:30 Uhr auf das Spielhallengelände und öffneten mit brachialer Gewalt ein Fenster.

Anschließend begeben sich die Unbekannten ins Innere des Gebäudes. Hier brachen sie mehrere Automaten auf und nahmen einen Teil des Bargelds an sich. Danach flüchteten die Täter unerkannt, möglicherweise über ein angrenzendes Firmengelände in Richtung Mühlengraben. Wie hoch der angerichtete Schaden ist werden die Ermittlungen in den nächsten Tagen ergeben. Die Polizei hofft darauf, dass vorbeifahrende Autofahrer oder Passanten verdächtige Personen beobachtet haben. Insbesondere weil die Beamten vermuten, dass die Ganoven mittels einer mitgeführten Leiter zum Tatort gekommen sind. Bei der Tatortaufnahme wurde eine Aluminium-Leiter an einer Mauer angelehnt aufgefunden. Mit dieser haben sie möglicherweise die Mauer überwunden, die einen Teil des Spielhallengeländes umgibt. Hier interessiert die Beamten die Herkunft der Aluminium-Leiter. Die Ermittler vermuten, dass die Täter diese zuvor entwendet haben. Hinweise zu dem Spielhalleneinbruch an das Polizeikommissariat in der Straße Am Ludgerihof, Rufnummer 05351/521-0.


zur Startseite