whatshotTopStory

Einbruch in Sportheim: Polizei sucht Zeugen

Die Polizei bittet um Ihre Mithilfe. Wenn Sie den Einbruch beobachtet haben, melden Sie sich bitte bei der Polizei.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Marvin König

Artikel teilen per:

19.06.2020

Wolfsburg-Vorsfelde. Unbekannte sind in der Nacht zum Freitag in das Vereinsheim eines Vorsfelder Sportvereins in der Carl-Grete-Straße eingebrochen. Durch ihr zerstörerisches Vorgehen verursachten sie dabei einen Sachschaden in vierstelliger Höhe. Am Donnerstagabend gegen 23:34 Uhr wurde die Polizei davon in Kenntnis gesetzt, dass es zu einem Einbruch in das Sportheim gekommen sei. Die Sekunden später eintreffende Polizei konnte im Objekt keine Person mehr antreffen. Ein Zeuge teilte den Beamten mit, dass er beobachten konnte, wie eine unbekannte Person vom Objekt flüchtete. Dies berichtet die Polizei.


Die Person war etwa 170 Zentimeter groß, zwischen 15 und 25 Jahre alt, hatte ein südländisches Aussehen und war dunkel gekleidet.

Bei der Aufnahme des Tatorts stellten die Beamten fest, dass die Täter vermutlich durch ein Fenster ins Gebäude gelangt waren. Anschließend haben sie sich im Gebäude bewegt und verschiedene Räume betreten. Dabei wurden verschlossene Türen mit brachialer Gewalt geöffnet. Auf ihrem Beutezug fiel den Tätern ein mit Bargeld gefülltes Sparschein in die Hände. Ferner entwendeten sie einen Zahlautomaten mit darin befindlichem Bargeld.

Die Polizei hofft darauf, dass die Täter durch Zeugen beobachtet wurden. Möglicherweise haben sie auch den Zahlautomaten auf der Flucht weggeworfen. Die Polizei bittet darum, beim Auffinden von möglicher Beute, wie Zahlautomaten, Kasseneinsätze oder Tresore diese nicht zu berühren, sondern die Polizei zu verständigen.

Hinweise zu dem geschilderten Fall nimmt die Polizeiwache in der Heßlinger Straße unter der Rufnummer 05361/4646-0 entgegen.


zur Startseite