Sie sind hier: Region >

Einbruch in Wohnhaus: Vierstelliger Bargeldbetrag weg



Braunschweig

Einbruch in Wohnhaus: Vierstelliger Bargeldbetrag weg


Symbolfoto: Alexander Panknin
Symbolfoto: Alexander Panknin Foto: regionalHeute.de

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Braunschweig. Eine unangenehme Überraschung erlebte ein Ehepaar am Dienstagabend in Leiferde. Wie die Polizei mitteilt, wurde es Opfer eines Einbruchdiebstahls.



Die 49-jährige Frau und ihr 52-jähriger Ehemann hatten ihr Haus am frühen Nachmittag verlassen. Als sie gegen 19.30 Uhr zurückkehrten, stellten sie fest, dass ein Fenster im Erdgeschoss gewaltsam geöffnet worden war.

Ein bislang unbekannter Täter hatte sich so Zutritt zum Haus verschafft. Im Haus durchsuchte er sowohl im Erdgeschoss als auch im ersten Stock diverse Schubladen und Schränke. Der Einbrecher nahm dabei Bargeld in vierstelliger Höhe an sich und verschwand anschließend unbemerkt.

Die Polizei Braunschweig weist in diesem Zusammenhang auf die polizeiliche Beratungsstelle hin, die auch direkt vor Ort zum Thema Einbruchschutz informiert. Termine können unter der Rufnummer 0531 / 476-2005 vereinbart werden.


zur Startseite