Sie sind hier: Region >

Einbruch und Einbruchsversuch: Polizei sucht Zeugen



Wolfsburg

Einbruch und Einbruchsversuch: Polizei sucht Zeugen


Symbolfoto: Polizei
Symbolfoto: Polizei

Artikel teilen per:

Wolfsburg. Zu einem vollendeten und einem versuchten Einbruch in ein Wohnhaus kam es in der Straße Am Bäckermorgen in den vergangenen Tagen. Das teilt die Polizei Wolfsburg mit.



Zwischen Mittwochabend, 20 Uhr, und Donnerstagnachmittag, 16.45 Uhr, gelangten Unbekannte auf das Grundstück. Hier öffneten sie gewaltsam ein Fenster und gelangten ins Innere des Wohnhauses. Anschließend betraten und durchsuchten sie sämtliche Räume nach sich lohnender Beute. Ob etwas entwendet wurde kann derzeit noch nicht gesagt werden.

In der Nacht zum Freitag, gegen 0.01 Uhr, wurde ein Hausbesitzer durch laute Geräusche geweckt. Als er nachschaute ergriffen die Unbekannten die Flucht. Später stellte sich heraus, dass die Täter sich an den Rolladen zu schaffen machten und dadurch den Krach verursachte haben müssen.


Bereits am späten Mittwochabend versuchten gegen 22.20 Uhr Unbekannte in ein Wohnhaus in der Straße Elmblick einzubrechen. Auch sie machten bei ihrem Einbruchsversuch jede Menge Radau, so dass der Hausbesitzer auf sie aufmerksam wurde und sie die Flucht ergriffen.

Die Polizei rät zur erhöhten Aufmerksamkeit und hofft darauf, dass Anwohnern, Passanten und Hundebesitzern, die mit ihren vierbeinigen Freunden Gassi gegangen sind, verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind. Hinweise bitte an die Polizei in Wolfsburg, Rufnummer 05361/4646-0.


zur Startseite