Wolfsburg

Einbrüche am Sonntag - Schubladen und Schränke durchwühlt


Symbolbild Foto: Alec Pein
Symbolbild Foto: Alec Pein Foto: Alec Pein

Artikel teilen per:

21.03.2016




Wolfsburg. Zu zwei Wohnungseinbrüchen kam es im Verlauf des Sonntags im Wolfsburger Stadtgebiet. Die Tatorte lagen nach Polizeiangaben in der Jenaer Straße in Westhagen und der Straße Herrenwiese am Hageberg.

In der Jenaer Straße gelangten Unbekannte am Sonntagnachmittag zwischen 16:30 Uhr und 18 Uhr vermutlich ungehindert durch die offen stehende Hauseingangstür ins Treppenhaus des Mehrparteienhauses. Hier öffneten sie mit brachialer Gewalt die Wohnungstür und betraten die dahinter befindlichen Räume. Diese wurden allesamt scheinbar gezielt nach Schmuck und Bargeld durchsucht. Dafür durchwühlten die Einbrecher Schubladen und Schränke. Was genau die Täter hierbei erbeuteten und wie hoch der Gesamtschaden ist wird derzeit ermittelt. In der Straße Herrenweise am Hageberg ereignete sich der Einbruch am Sonntagabend zwischen 18 Uhr und 20:15 Uhr. Hier erklommen die Unbekannten den Balkon der im Hochparterre gelegenen Wohnung. Anschließend öffneten sie gewaltsam die Balkontür und gelangten ins Innere der Wohnung. Auch hier wurden Schränke und Schubladen auf den Kopf gestellt. Ob und was die Täter hierbei erbeuteten steht auch noch nicht fest. Hinweise zu den beiden Einbrüchen nimmt die Polizeiwache in der Heßlinger Straße, Rufnummer 05361/4646-0 entgegen.


zur Startseite