Sie sind hier: Region >

Einbrüche blieben beutelos



Goslar

Einbrüche blieben beutelos


Polizei berichtet über Einbruchsversuche. Symbolfoto: Alec Pein
Polizei berichtet über Einbruchsversuche. Symbolfoto: Alec Pein Foto: Alec Pein

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail




Goslar. Im Stadtgebite Goslar ereigneten sich in dieser Woche zwei Einbrüche. Glücklicherweise blieb es jeweils, wie die Polizei berichtet, bei dem Versuch. Entwendet wurde in beiden Fällen nichts. Die Polizei berichtet im Nachfolgenden darüber.

Am Montagmittag, gegen 13.05 Uhr, versuchten bislang unbekannte Täter vergeblich, die Terrassentür und das Fenster einer Firmenwohnung im Oberen Triftweg aufzuhebeln. Es blieb glücklicherweise beim Versuch, allerdings entstand Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.

Weiter Einbruchsversuch


In der Zeit von Mittwochnachmittag, 18.15 Uhr, bis Donnerstagmorgen, 7.20 Uhr, schlugen bislang unbekannte Täter mit einem unbekannten Gegenstand ein Loch in die Schaufensterscheibe eines Tabakwarengeschäfts in der Fischemäkerstraße. Nach ersten Feststellungen wurde nichts entwendet, allerdings entstand Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.


zur Startseite