Sie sind hier: Region >

Einbrüche in Gifhorn und Allerbüttel



Gifhorn

Einbrüche in Gifhorn und Allerbüttel


Symbolbild Foto: Anke Donner
Symbolbild Foto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:




Gifhorn/Allerbüttel. Bislang unbekannte Einbrecher schlugen am vergangenen Wochenende in Gifhorn und in Allerbüttel zu. Dort drangen sie gewaltsam in einen Supermarkt beziehungsweise in ein Einfamilienhaus ein.

In der Nacht zum Montag warfen unbekannte Täter mit einem Gullydeckel die Seitenscheibe des Netto-Marktes an der Celler Straße in Gifhorn ein. Auf diesem Weg gelangten sie in das Ladengeschäft. Ob sie dort etwas entwendeten, kann derzeit noch nicht gesagt werden. Der Einbruch ereignete sich gegen 1:15 Uhr.


Während die Bewohner in ihrem Haus schliefen, drangen unbekannte Täter durch eine rückwärtige Terrassentür in ein Einfamilienhaus am Schulland in Allerbüttel ein. Dort entwendeten sie 100 Euro Bargeld und eine Handtasche, die jedoch später im Garten des Hauses wieder aufgefunden wurde. Der Einbruch ereignete sich zwischen Samstagabend, 23 Uhr und Sonntagmorgen, 5 Uhr.

Um sachdienliche Hinweise zu beiden Taten bittet die Polizei in Gifhorn, Telefon 05371/9800.


zur Startseite