Sie sind hier: Region >

Einbrüche in Mehrfamilienhäuser - Polizei rät zur Vorsicht



Wolfsburg

Einbrüche in Mehrfamilienhäuser - Polizei rät zur Vorsicht


Die Polizei rät zur Vorsicht . Es sind Einbrecher in Wolfsburg unterwegs. Foto: Polizei
Die Polizei rät zur Vorsicht . Es sind Einbrecher in Wolfsburg unterwegs. Foto: Polizei

Artikel teilen per:

Wolfsburg. Die Polizeiinspektion Wolfsburg-Helmstedt registrierte in den letzten Wochen vermehrt Fälle von Einbrüchen in Mehrfamilienhäuser. Betroffen waren hier der innerstädtische Bereiche von Wolfsburg, Helmstedt und Schöningen, sowie Lehre und Fallersleben.



Dabei entstand ein Gesamtschaden von mehreren tausend Euro. In vielen Fällen verschafften sich die Unbekannten gewaltsam Zutritt zu den Mehrfamilienhäusern. Hier begaben sie sich zielgerichtet in die einzelnen Kellerbereiche und öffneten verschiedene Kellerparzellen. Hierbei verschwanden unter anderem Fahrräder, Werkzeuge oder andere sich in den Kellerverschlägen befindliche Gegenstände. Die Polizei rät dazu, Zugangstüren zu den Kellerbereichen verschlossen zu halten. Zugangstüren zu den Mehrfamilienhäusern dürfen aus gesetzlichen Gründen nicht verschlossen sein, sollten aber geschlossen gehalten werden. Insbesondere bitten die Ermittler darum, beim Auftauchen verdächtiger Personen oder Fahrzeuge, die Polizei zu alarmieren.


zur Startseite