Sie sind hier: Region >

Einbrüche in Wohnungen - Täter machten reiche Beute



Peine

Einbrüche in Wohnungen - Täter machten reiche Beute

In einem Fall wird der Schaden auf über 30.000 Euro geschätzt.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

Landkreis Peine. Mehrere Einbrüche und Einbruchsversuche beschäftigten die Polizei in den vergangenen Tagen. Wie die Polizei berichtet, konnten die Diebe dabei teilweise eine erhebliche Beute machen.



Bei einem Einbruch in eine Wohnung in der Jägerstraße in Peine durchwühlten die Täter am Donnerstag zwischen 7:30 und 16:30 Uhr zahlreiche Behältnisse und entwendeten im Tatverlauf überwiegend Schmuck und Bargeld. Es entstand ein Schaden von über 30.000 Euro. Zeugen werden dringend gebeten, sich mit der Polizei in Salzgitter unter 05341/18970 in Verbindung zu setzen.

In der Bahnhofstraße in Plockhorst hebelten die Täter am Donnerstag zwischen 11:20 und 15 Uhr die Eingangstür einer Wohnung auf und verschafften sich so Zutritt in die Räume. Bei der Tat wurden neben Schmuck auch persönliche Gegenstände entwendet. Es entstand ein Schaden von zirka 1.400 Euro. Zeugenhinweise bitte an die Polizei Salzgitter unter 05341/18970.

Einbruchsversuch in Bürokomplex scheitert


Bereits am Mittwoch um 12:30 Uhr versuchten Unbekannte eine Zugangstür zu einem Bürokomplex in der Wallstraße in Peine aufzubrechen, scheiterten jedoch dabei. Der entstandene Schaden beträgt zirka 100 Euro.

Die Polizei möchte in jedem Fall sensibilisieren, dass Zeugen in jedem Fall unverzüglich die Polizei anrufen sollten, wenn ihnen verdächtige Personen, insbesondere an Haustüren oder auch auf fremden Grundstücken, auffallen.


zur Startseite