Sie sind hier: Region >

Eingesperrtes Kätzchen aus Motorraum gerettet



Goslar

Eingesperrtes Kätzchen aus Motorraum gerettet


Symbolfoto: Robert Braumann
Symbolfoto: Robert Braumann Foto: Robert Braumann

Artikel teilen per:

Goslar. Am Mittwochnachmittag kroch eine Katze in den Motorraum eines Autos und musste von einer Feuerwehr gerettet werden.



Katzen sind neugierige Tiere. So packte am Mittwochnachmittag besagte Neugier einen Stubentiger bei der Erkundung des Revieres. Durch einen Faustgroßen Spalt kletterte die Katze in den Motorraum eines in der Straße Goldene Aue abgestellten Wagens. Eine Fahrt hätte die Katze nach Aussage von Einsatzleiter Michael Gerbert nicht überlebt. "Die Katze hatte sich zwischen Motorkapselung, Radhausschale und Antriebswelle verfangen" so Gerbert.

Der Fahrer des Fahrzeugs hörte die jammernde Katze und konnte das Tier nicht selbst befreien. Die Feuerwehr wurde gerufen. Glück im Unglück für die Katze. Eine Feuerwehrfrau, beruflich mit Motoren und Fahrzeugen vertraut, baute die Radhausschale und die Motorkapselung aus und rettete die Katze aus der misslichen Lage. Fachkundig erfolgte selbstverständlich der Einbau der ausgebauten Gegenstände. Nach gut 30 Minuten war der Einsatz beendet. Die sieben Leben der Katze sind nach diesem Ausflug nicht minimiert.


zur Startseite