whatshotTopStory

Einmündung des Aschenkamps gesperrt


Die Einmündung des Aschenkamps in die Hauptstraße ist ab heute, 17. Oktober, gesperrt. Symbolfoto: Nicole Wiedemann
Die Einmündung des Aschenkamps in die Hauptstraße ist ab heute, 17. Oktober, gesperrt. Symbolfoto: Nicole Wiedemann Foto: Nicole Wiedemann

Artikel teilen per:

17.10.2016

Braunschweig. Die Vorfahrt an der Einmündung des Aschenkamps in die Hauptstraße in Wenden wird neu geregelt. Dazu muss die Straße zum Aschenkamp ab dem heutigen Montag gesperrt werden. Dies teilte die Stadt braunscwheig mit.


Der Hauptverkehrsbeziehung entsprechend, wird es im Kreuzungsbereich künftig eine „abknickende“ Vorfahrt von und in Richtung Thune geben. Dazu sind Umbauten erforderlich, für welche im ersten Bauabschnitt die Einmündung des Aschenkamps in die Hauptstraße ab heute, 17. Oktober, gesperrt wird. Eine Umleitung ist ausgeschildert. Die Baumaßnahme soll Mitte November abgeschlossen werden, die Einmündung aber bereits früher wieder offen sein. Die im Aschenkamp vorhandene Verkehrsinsel wird entfernt und die nördlich der Einmündung bestehende Grünfläche erweitert. Ein zusätzlicher positiver Effekt der Maßnahme ist, das Geschwindigkeitsniveau auf der Hauptstraße zu reduzieren. Damit können Fußgänger die Hauptstraße in Höhe des Einkaufsmarktes sicherer queren.


zur Startseite