Sie sind hier: Region >

Eintracht Braunschweig bietet nur eine Dauerkarte für die Rückrunde an



Braunschweig | Gifhorn | Goslar | Helmstedt | Peine | Salzgitter | Wolfenbüttel

Eintracht bietet nur eine Dauerkarte für die Rückrunde an

Es gibt wieder eine Flexi- und eine Soli-Karte. Inhaber der Rückrundendauerkarte haben für die Heimspiele in der Hinrunde ein Vorverkaufsrecht.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Agentur Hübner

Artikel teilen per:

Braunschweig. Die Planung und Durchführung der Saison 2021/2022 steht weiterhin stark unter dem Einfluss der Corona-Pandemie, welche besondere Maßnahmen hinsichtlich der Wiederzulassung von Zuschauern und dem damit verbundenen Ticketverkauf erfordert. Um dieser Situation Rechnung zu tragen bietet Eintracht Braunschweig für die Spielzeit 2021/2022 als Dauerkartenmodell eine Rückrundendauerkarte an, welche mit dem ersten Heimspiel im Jahr 2022 beginnt und neun Begegnungen beinhaltet. Das teilt die Eintracht Braunschweig GmbH & Co. KGaA in einer Pressemitteilung mit. Der Verkauf für die Rückrundendauerkarte startet am Donnerstag, 15. Juli, für bisherige Dauerkarteninhaber.



„Aktuell ist die Entwicklung der Inzidenzzahlen sehr positiv und wir sind vor allem nach dem heutigen Beschluss der Staatskanzleien sehr optimistisch, dass der Start der Drittligasaison Ende Juli mit einer nennenswerten Zuschaueranzahl stattfinden kann. Derzeit gibt es allerdings trotz der aktuell positiven Signale immer noch keine komplette Planungssicherheit für die kommende Saison und es ist leider auch nicht auszuschließen, dass wir im Saisonverlauf wieder mit dynamischen Schwankungen der nutzbaren Stadionkapazitäten konfrontiert werden. Dies macht die technisch-organisatorischen Aufgaben, die insbesondere die Vergabe der Karten und die Verteilung der Fans auf die verfügbaren Plätze betreffen, sehr kompliziert und es gestaltet sich schwierig, ein faires und transparentes Vergabeverfahren zu entwickeln, welches auch umsetzbar ist. Dies ist insbesondere bei den Spielen mit Zuschauern im Herbst des vergangenen Jahres deutlich geworden. Wir möchten diesem Umstand mit dem nun vorgestellten Modell Rechnung tragen, mit der Aussicht, dass zu diesem Zeitpunkt wieder ein normaler Spielbetrieb möglich sein wird und alle Besitzer einer Rückrundendauerkarte dann auf ihren normalen Plätzen sitzen können. Wir hoffen, dass sich auch unsere Fans in diesem Modell wieder finden“, so Geschäftsführer Wolfram Benz.

Es gibt wieder zwei Modelle


Angeboten wird die Rückrundendauerkarte, die mit dem ersten Heimspiel im Kalenderjahr 2022 startet, in zwei verschiedenen Modellen: Als Soli-Rückrundendauerkarte und als Flexi-Rückrundendauerkarte. So hat jeder Dauerkartenkäufer die Möglichkeit – je nach Wunsch beziehungsweise eigener Situation – die für sich beste Variante für die Rückrunde auszuwählen. Beide Modelle beinhalten bei gleichem Preis alle Liga-Heimspiele der Rückrundensaison 2022.


Erhältlich sind die Dauerkarten ab Donnerstag, 15. Juli, um 10 Uhr ausschließlich über den Online-Ticketshop und über die Ticket-Hotline. Der Dauerkartenverkauf endet zunächst am 25. Juli 2021. Eine zweite Verkaufsphase gibt es zwischen dem 9. und 14. August 2021. Zu diesem Zeitpunkt wird es dann auch einen freien Verkauf von Rückrundendauerkarten geben.

Ticketvergabe für die Heimspiele:


Solange die Kapazitäten im Sonderspielbetrieb in der Hinrunde noch immer eingeschränkt sind, erhalten für die einzelnen Heimspiele zunächst die Käufer einer Rückrundendauerkarte ein Vorkaufsrecht über den Ticket-Onlineshop, um bis zu zwei Karten pro Person zu erwerben. Motto: First come – first serve.

Umfangreiche Informationen rund um den Dauerkartenverkauf, Preise etc. sind hier zu finden.


zur Startseite