whatshotTopStory

Eintracht-Fans rufen zu Spenden für Familie von Hannes auf

von Frank Vollmer


Die Fans wollen etwas tun. Foto: Vollmer
Die Fans wollen etwas tun. Foto: Vollmer Foto: Vollmer

Artikel teilen per:

15.10.2016

Braunschweig. Der Tod des Magdeburger Fans Hannes S. erschüttert die Fanszene nach wie vor. Nun haben die Braunschweiger Fans zum Heimspiel gegen Kaiserslautern eine Spendenaktion für die Familie des Verstorbenen initiiert.


Fast 100 Fankclubs waren dem Aufruf des FanRates gefolgt und hatten sich an den Genesungswünschen beteiligt. Nun möchte man den Fans die Möglichkeit geben, etwas für seine Familie von Hannes S. zu spenden. „Dazu haben wir viele Anregungen erhalten und geben Euch beim Kaiserslautern-Spiel am Montag am Fanwagen (Eingang Rheingoldstraße gegenüber des FanHauses) die Gelegenheit dazu. Der FanRat Braunschweig e.V. wird dort die Spenden einsammeln und der Familie zukommen lassen“, heißt es auf der Homepage des FanRates.

Der Fanwagen hat am Spieltag anderthalb Stunden vor dem Spiel geöffnet und schließt eine halbe Stunde vor dem Spiel. Alternativ kann eine Spende auch überwiesen werden. Dazu stellt der FanRat Braunschweig e.V. sein Bankkonto unter dem Stichwort „Hannes“ zur Verfügung. Die IBAN-Bankverbindung lautet: DE26 2505 0000 0152 0368 44

Lesen Sie auch:


http://regionalsport.de/1-fc-magdeburg-trauer-um-fan-hannes/


zur Startseite