Sie sind hier: Region >

Eintrachts Basketballerinnen wollen den ersten Heimsieg der Saison



Braunschweig

Eintrachts Basketballerinnen wollen den ersten Heimsieg der Saison

Am Samstag gastiert BBZ Opladen in der Alten Waage. Das Hinspiel konnten die Blau-Gelben für sich entscheiden.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Max Förster

Artikel teilen per:

Braunschweig. Am kommenden Samstag steht für das LionPride der Eintracht aus Braunschweig das zweite Spiel in eigener Halle in dieser Saison an. Tipp-Off in der Sporthalle „Alte Waage“ ist um 17 Uhr. Gegner ist BBZ Opladen. Das teilt Eintracht Braunschweig LionPride in einer Pressemeldung mit.



Mit dem BBZ Opladen begrüßen die Braunschweigerinnen ein weiteres Urgestein in der Damen-Basketball-Szene. Viele hart umkämpfte Spiele haben die beiden Teams gegeneinander ausgefochten. Aktuell belegt die Mannschaft von Head-Coach Grit Schneider den 3. Tabellenplatz. 10 Punkte aus 8 Spielen konnte Opladen in der laufenden Saison sammeln. Lediglich in drei Begegnungen hatten die Rheinländerinnen das Nachsehen. Bei den Capital Bascats Düsseldorf unterlag BBZ mit 78:63. Bereits 1 Woche später ging das Spiel gegen das LionPride mit 58:70 verloren. Für die Braunschweiger Löwinnen war es die erste Begegnung in der Corona-Saison überhaupt. Opladen unterlag zwar deutlich, war aber nicht chancenlos. Nach einer guten ersten Halbzeit ging der Start in die zweite Halbzeit jedoch gründlich daneben. Braunschweig zog mit einem 16:1-Lauf davon und das Spiel war entschieden. Opladen hat also noch eine Rechnung mit den Blau Gelben offen. Diese sollten auch gewarnt sein.

Der erste Heimsieg ist das Ziel


Am vergangenen Mittwoch gastierte BBZ Opladen beim Aufstiegsaspiranten Rheinland Lions. Das Spiel endete mit einer klaren 54:88 Niederlage für Opladen. Die Braunschweigerinnen kassierten am vergangenen Wochenende eine knappe 77:79 Heimniederlage nach Overtime gegen die Tigers der TG Neuss. Das Spiel hätte auch ein anderes Ergebnis haben können, hätte das LionPride nicht zu oft einfache Fehler produziert oder einfache Chancen liegen gelassen. Über die Woche sollten diese Mängel abgestellt sein, um den Fans den ersten Heimsieg zu präsentieren. Leider findet das Spiel aufgrund der Corona-Pandemie wieder ohne Zuschauer in der Halle statt. Dafür haben die Verantwortlichen der Eintracht wieder für einen Livestream gesorgt.


zur Startseite