whatshotTopStory

Eintrachts Junioren-Bundesligisten verlieren ihre Spiele

von Jens Bartels


Eintrachts U17 konnte eine Halbzeit lang führen. Foto: Jan F. Helbig/Presseblen.de/Archiv
Eintrachts U17 konnte eine Halbzeit lang führen. Foto: Jan F. Helbig/Presseblen.de/Archiv

Artikel teilen per:

09.04.2018

Braunschweig. Sowohl die U19, als auch die U17 von Eintracht Braunschweig mussten sich am Wochenende in der A- und B-Junioren Bundesliga Nord/Nordost geschlagen geben. Die A-Jugend unterlag in Leipzig mit 0:2 (0:1), die B-Jugend bei Werder Bremen 1:3 (0:1).


U17 zunächst in Führung


Es lief nicht rund für den Nachwuchs der Blau-Gelben. In Leipzig lag das Team von Trainer Sascha Eickel nach 17 Minuten mit 1:0 zurück und verpasste es, den Ausgleich zu erzielen. RB schnürte mit dem 2:0 den Sack in der Nachspielzeit zu, die Treffer erzielten Erik Majetschak und Naod Pablo Mekonnen.

Lesen Sie mehr auf regionalSport.de:


http://regionalsport.de/eintrachts-junioren-bundesligisten-verlieren-ihre-spiele/


zur Startseite