Sie sind hier: Region >

Eisrettungsausbildung der DLRG Wolfsburg auf dem Allersee



Wolfsburg

Eisrettungsausbildung der DLRG Wolfsburg auf dem Allersee


Die Wasserrettung des DLRG trainierte den winterlichen Ernstfall. Fotos: DLRG Wolfsburg
Die Wasserrettung des DLRG trainierte den winterlichen Ernstfall. Fotos: DLRG Wolfsburg

Artikel teilen per:

Wolfsburg. Am gestrigen Samstag stand erneut ein Ausbildungsdienst auf dem Programm des DLRG Wolfsburg. Die Einsatzkräfte waren an verschiedenen Gewässern im Stadtgebiet Wolfsburg unterwegs, um die Selbst- und Fremdrettung von Eisverunfallten Personen zu trainieren.



Nach einer kurzen Theorieeinheit im Umgang mit der persönlichen Schutzausrüstung ging es im Anschluss auf den teilweise gefrorenen Allersee.

Hier wurde in diversen Übungseinheiten die Theorie, in die Praxis umgesetzt.Unter Beobachtung von vielen Besuchern und Spaziergängern am See wurden viele kleine und große Einheiten trainiert. Der Nebeneffekt dieses Dienstes: Viele Zuschauer informierten sich über die Möglichkeiten der Hilfeleistung im Fall des Einbruchs ins Eis.


[image=608284 size-large]

Sie diese dann gleich Live miterleben, wie man sich richtig verhält.An einigen anderen Seen, Teichen und Rückhaltebecken wurden im Anschluss noch mögliche Gefahrenstellen ermittelt, sowie in Plangesprächen mögliche Rettungstechniken durchgegangen.


„Auch wir warnen ausdrücklich davor, Eisflächen zu betreten“, betonte derLeiter der Einsatzdienste – Rouven Heling.
Auch Norman Beres – Leiter der Kommunikation hatte viel zu tun, alle Fragen der neugieren Passanten und Kinder ausführlich zu beantworten.

"Wir danken unserem Partner der Autovermietung Schröder für die spontane und unkomplizierte Unterstützung bei diesem Dienst", so der DLRG.


"Wir für Wolfsburg – Wasserrettung im TEAM" - DLRG. Foto:




zur Startseite