whatshotTopStory

Elf Lieder für Braunschweig - Die goldene Edition kommt


2017 das erste Mal mit dabei gewesen: Der Elf-Lieder-Wagen beim Schoduvel.
2017 das erste Mal mit dabei gewesen: Der Elf-Lieder-Wagen beim Schoduvel. Foto: Privat

Artikel teilen per:

06.11.2017

Braunschweig. Bereits zum dritten Mal suchen die Braunschweiger ihren Karnevalshit des Jahres, der sich bei den Prunksitzungen ab dem 11. November und natürlich auch beim Schoduvel 2018 zu einem echten Ohrwurm entwickeln soll. Die Initiative „Braunschweig – Elf Lieder“ legt erneut eine eigene CD für die neue Session auf.



„Locker, locker an der Oker. Wo wir fröhlich leben, lasst uns einen heben...“ Es war ein Refrain, der zum Mitsingen und Mitschunkeln regelrecht einlud – und der vor allem ankam bei den Zuhörern. Es war der Refrain, mit dem sich die Braunschweiger „Burgsänger“ souverän zum Sieg sangen und den Karnevalshit des Jahres 2017 in der Löwenstadt landeten.

Auch in diesem Jahr werden auf der neuen CD die elf Lieder präsentiert, aus denen Online der Karnevalssong des Jahres ermittelt wird. „Eine eigene starke Lied- und Feierkultur ist ein hervorragender Einstieg in die regionale Karnevalskultur, und sie tut unserer Region gut. Musik schlägt Brücken zwischen dem traditionellen Karneval und den Partys in der Region“, unterstreicht Mitorganisator Robert Glogowski, der selbst wieder mit einem Song ins Rennen gehen wird – und sich der starken Konkurrenz stellt.

Diese Musiker sind mit dabei


Na klar, die „Burgsänger“ dürfen als Titelverteidiger natürlich nicht fehlen. Zudem darf gevotet werden für: De Lattcher, The Schlawiner, Braunschweiger Freibeuter, Sohn dieser Stadt, Die Schlüppers, elCommandante, Peter Schmiedel, Rinnstein Cowboys, Svenson, Elm Nikos und Neoton. Die Auswahl ist wieder einmal groß, bunt und vor allem vielversprechend. Das Repertoire, aus dem gewählt werden kann, reicht vom Schunkelschlager bis hin zu House, von Rock ’n’ Roll bis Pop. Produziert wird dieser Musik-Mix einmal mehr von Jan-Heie Erchinger.

Die goldene Edition


„Das große Interesse im letzten Jahr hat die Motivation noch einmal gesteigert“, erzählt Antje Maul vom Elf-Lieder-Team. „Beim letzten Mal gab es eine Siegerehrung mit kleinen Pokalen. Die Top 3 haben sich sehr gefreut. Die Musiker haben großen Ehrgeiz entwickelt, vorn dabei zu sein. Die dritte CD wird qualitativ noch besser werden als die beiden vorherigen. Schwungvoll, lustig und peppig.“ Auch optisch gibt es eine Weiterentwicklung. Nach silber und rosé folgt nun die goldene Edition.

Elf Lieder für elf Euro


Neben Robert Glogowski und Antje Maul gehören Jeannine Binsfeld, Martina Kantschik, Maike Schmidt, Jacqueline Clavey und Petra Syring zu den „Motoren“ der Initiative „Braunschweig – Elf Lieder“. Die CD ist für die obligatorische Summe von elf Euro erhältlich bei Graff Buchhandlung, im Service Center der Braunschweiger Zeitung, Getränkevertrieb Maul, Selgros sowie im Karnevals-Webshop unter www.braunschweiger-karneval.de.

Das Voting im Februar 2018 präsentieren die Braunschweiger Zeitung und Radio38 als Medienpartner. Beide Medien werden die Bands und ihre Lieder auch wieder im Vorfeld vorstellen.


zur Startseite