Sie sind hier: Region >

Elfte Braunschweiger Marketing-Löwen: Die Suche geht weiter



Braunschweig

Elfte Braunschweiger Marketing-Löwen: Die Suche geht weiter


„Wir zeigen mit den Marketing-Löwen, was hier in der Region an herausragenden Ideen entstehen“, sagt Laura Wittig vom Marketing-Club Braunschweig. Foto: Wittig
„Wir zeigen mit den Marketing-Löwen, was hier in der Region an herausragenden Ideen entstehen“, sagt Laura Wittig vom Marketing-Club Braunschweig. Foto: Wittig Foto: Wittig

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Braunschweig. Ende Januar 2020 prämiert der Marketing-Club Braunschweig die besten Marketing-Ideen der Region. Unter dem Motto „On- und Offline – vorbildliches Multichannel-Marketing“ geht es zum elften Mal in den Kategorien „Beste Strategie“, „bestes Marketing eines Start-ups“ und „Marketing-Persönlichkeit“ um die Marketing-Löwen. Bewerber haben noch bis zum 30. November Zeit, ihre Vorschläge einzureichen. Dies teilt der Marketing-Club Braunschweig mit.



Mit der Veröffentlichung des Mottos für 2020 starteten die „Braunschweiger Marketing-Löwen“ in ihre elfte Saison. „Die Idee, regionale Akteure für gutes Marketing auszuzeichnen, hat sich bewährt: Wir haben in den vergangenen Jahren kontinuierlich Zuwachs bei den Bewerbungen“; berichtet Laura Wittig, die das Projekt des Marketing-Club Braunschweig betreut. Der Club erwartet wieder eine hohe Teilnehmerquote. „Da wir für jede Auflage ein neues Motto ausgeben, bleiben wir mit dem Preis auch stets am Puls der Zeit“, betont Wittig. Zugleich will der Club mit den Marketing-Löwen zeigen: "Für gutes Marketing muss niemand nach Hamburg, Düsseldorf oder München fahren – das gibt es bei uns in der Region Braunschweig-Wolfsburg, genauso wie gute Autos oder Top-Forschung."

Im Januar 2019 gewannen das Eishockey-Team der Wolfs­burg Grizzlys, „Papa Fuego“ und Christian Eitner die begehrten Trophäen. Für die Preisverleihung am 30. Januar 2020 kündigt Wittig neue Ideen an – „aber die werden erst später verraten“, meint sie verschmitzt.


zum Newsfeed