Sie sind hier: Region >

Elias Güldenhaupt gewinnt die achte Island Challenge



Salzgitter

Elias Güldenhaupt gewinnt die achte Island Challenge


Elias Güldenhaupt krönte sich zum Sieger der offenen Klasse. Foto:  Esther Krause
Elias Güldenhaupt krönte sich zum Sieger der offenen Klasse. Foto: Esther Krause Foto: Esther Krause

Artikel teilen per:

Salzgitter. Am Samstag, den 8. April, fand die achte Island Challenge im Disc Golf auf der Insel im Salzgittersee statt. Bei nahezu optimalen Bedingungen boten die Teilnehmer auch vielen interessiert zuschauenden Passanten Disc Golf auf hohem Niveau.



Extra für dieses Turnier wurde der bestehende Zwölf-Bahnen-Parcours der Insel verändert beziehungsweise mit dem Aufstellen von mobilen Körben auf der gesamten Insel erweitert. Nach zwei Runden mit jeweils 18 gespielten Bahnen hieß der Sieger der offenen Klasse Elias Güldenhaupt aus Wolfenbüttel. Mit 99 Würfen, und damit 17 Würfen unter Par, benötigte er vier Würfe weniger als der Zweitplatzierte Marvin Tetzel (103 Würfe / -13) und fünf weniger als der Drittplatzierte Tobias Behrens (104 / -12). Mit dem Sieg von Elias Güldenhaupt setzt sich die Serie fort, dass noch keiner der bisherigen Sieger ein zweites Mal gewinnen konnte.

<a href= Da strahlen die Sieger: (von links) Stephan Conrad, Robert Nemak (2. Junioren), Marius Hessing, Wolfgang Breuer, Alessa Schwarz, Elias Güldenhaupt und Christian Westphal. ">
Da strahlen die Sieger: (von links) Stephan Conrad, Robert Nemak (2. Junioren), Marius Hessing, Wolfgang Breuer, Alessa Schwarz, Elias Güldenhaupt und Christian Westphal. Foto:




Nach der ersten Runde lag er in Lauerstellung mit einem Wurf Rückstand auf Rang vier, hinter dem Führungstrio Tetzel, Behrens und Rüdiger. Sie benötigten 51 Würfe für die ersten 18 Bahnen. Mit der Tagesbestleistung von 47 Würfen konnte sich Güldenhaupt in der zweiten Runde an die Spitze setzen. An der Bahn vier gelang ihm dabei ein Ass. An der darauffolgenden Bahn fünf blieb ihm dieses besondere Wurfglück, wenn auch nur knapp, verwehrt.

Bei den Damen gewann Alessa Schwarz aus Berlin (122 Würfe), bei den Masters (Ü40) Christian Westphal aus Harrislee (108), bei den Grandmaster (Ü50) Stephan Conrad aus Helmstedt (119) und bei den Senior Grandmaster (Ü60) Wolfgang Breuer aus Braunschweig (141). Die Klasse der U18 gewann Marius Hessing aus Lengede mit 106 Würfen.

Aus Salzgitter waren Stephan Werner, Rigo Hinkelmann, Detlef Ritterswürden und Detlef Werner am Start. Detlef Werner wurde Dritter in der Klasse der Masters. Einen Tag vor seinem Geburtstag, legte er sich damit ein kleines Präsent selbst auf den Tisch.


zur Startseite