Sie sind hier: Region >

Elmeg-Gelände: Bodenbelastung beseitigt



Peine

Elmeg-Gelände: Bodenbelastung beseitigt


Der Rückbau ist geschafft, die Altlast ist so gut wie beseitigt auf dem Elmeg-Gelände. Symbolfoto: Alexander Panknin
Der Rückbau ist geschafft, die Altlast ist so gut wie beseitigt auf dem Elmeg-Gelände. Symbolfoto: Alexander Panknin Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

Telgte. Wie die Peiner Allgemeine Zeitung (PAZ) nun berichtet, seien die Arbeiten auf dem Elmeg-Gelände weit fortgeschritten: Die Altlast aus dem Boden sei entfernt, der Rückbau ebenfalls abgeschlossen.



Die Wohnquartier Fuhse Aue GmbH & Co. KG ist Schirmherrin des Projekts. Die Altlast durch Fluorkohlenwasserstoff, welche das Grundwasser belastete, sei beseitigt, teilte die Firma nun mit. Woher die Schadstoffe stammten, ist nicht geklärt, wahrscheinlich aber aus Elektronik-Platinen des früheren Telefonherstellers Elmeg.

Kommende Woche, am 7. April, liefe die öffentliche Auslegung aus, bei der bisher noch Einwände gegen das Projekt eingelegt werden konnten. Nach Abschluss der Arbeiten könnte dann die geplante Bebauung angefangen werden.

Lesen Sie auch:


https://regionalpeine.de/2018-sollen-erste-neubauten-auf-dem-elmeg-gelaende-entstehen/


zur Startseite