whatshotTopStory

Endlich da: Das Neujahrsbaby 2017 im HELIOS Klinikum


Charlin-Cristin und Dino Tenisci mit Baby Felicita. Foto: HELIOS Klinikum Salzgitter
Charlin-Cristin und Dino Tenisci mit Baby Felicita. Foto: HELIOS Klinikum Salzgitter Foto: HELIOS Klinikum Salzgitter

Artikel teilen per:

03.01.2017

Salzgitter. Das erste Baby des Jahres 2017 in Salzgitter hat etwas auf sich warten lassen, doch jetzt ist es endlich da!


Das erste Baby, das im neuen Jahr am HELIOS Klinikum Salzgitter das Licht der Welt erblickt hat, heißt Felicita Tenisci. Wie das klinikum mitteilte, wurde das Mädchen um 13.53 Uhr am 2. Januar per Kaiserschnitt geboren. Sie ist 57 cm groß und 4450 Gramm schwer.

„Der errechnete Geburtstermin war eigentlich der 24. Dezember“, schmunzelt Mutter Charlin-Cristin (22), dass ihr Mädchen ein Weihnachtsbaby und nicht ein Neujahrsbaby werden sollte. Allerdings ließ sie sich noch neun Tage Zeit – um als erstes Baby im Jahr 2017 am HELIOS Klinikum Salzgitter geboren zu werden.

Für Charlin-Cristin und Dino Tenisci aus Salzgitter ist das Mädchen das erste Kind. Oberarzt Klaus-Peter Schaldach freut sich mit den frischgebackenen Eltern über die kleine Felicita.

Das HELIOS Klinikum Salzgitter verzeichnete 2016 ein starkes Jahr, was die Geburtenzahl betrifft. Mit 750 Kindern konnte die Zahl aus dem Jahr 2015 noch einmal um 122 überboten werden. Im April kamen vier Zwillingspärchen zur Welt. Die meisten Babys - 76 - wurden im März geboren, die wenigsten - 38 – im Februar. „Der große Zuspruch von werdenden Eltern aus der Region ist ein Lob an unser tolles Geburtshilfe-Team und zeigt, dass unser umfangreiches Angebot gut angenommen wird“, sagt Dr. Anna-Maria Kacprzyk, Chefärztin Frauenheilkunde und Geburtshilfe.


zur Startseite