Sie sind hier: Region >

Endlich Ferien - Hier ist was los



Goslar

Endlich Ferien - Hier ist was los

von Anke Donner


Auch in den letzten Ferienwochen ist einiges los. In Vienenburg geht es beispielsweise mit Hilfe eines GPS-Gerätes quer durch Vienenburg auf die Suche nach Schätzen. Foto: Anke Donner
Auch in den letzten Ferienwochen ist einiges los. In Vienenburg geht es beispielsweise mit Hilfe eines GPS-Gerätes quer durch Vienenburg auf die Suche nach Schätzen. Foto: Anke Donner Foto: Anke Donner)

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail




Goslar. Endlich sind Sommerferien und endlich sieht auch das Wetter nach Sommer aus. Die Stadtjugendpflege bietet auch in diesem Jahr zahlreiche Aktionen an, um sich die großen Ferien zu versüßen. Was in den letzten Ferienwochen los ist, zeigt RegionalGoslar.de in einer kleinen Übersicht.

Montag, 10. August:


Bookgamie: Die Mitglieder des Julius-Club wird von 11 bis 13 Uhr in der Stadtbibliothek Neues aus alten Büchern gestaltet.

Dienstag, 11. August:


Geocaching in Vienenburg: Von 15 bis 18 Uhr begeben sich die Teilnehmer auf eine spannende "Schatzsuche". Vom Jugendzentrum Vienenburg geht es mit Hilfe eines GPS-Gerätes quer durch Vienenburg auf die Suche nach Schätzen. Treffpunkt ist das Jugendzentrum in Vienenburg.

Mittwoch, 12 August:


Fahrt nach Wernigerode. Die Ferienkinder fahren nach Wernigerode und besichtigen das Schloss, Danach gibt es einen Ausflug in die Stadt und in den Wildpark im Christianental. Treffpunkt ist das Jugendzentrum Vienenburg um 11 Uhr.

20. August:



Stoff trifft Farbe: Im Jugendzentrum „B6“ werden Stoffe mit Druck und Batik verschönert. Dabei können die Kinder Farben und Muster entwerfen und verschiedene Techniken der Stoffgestaltung ausprobieren. von 11 bis 15 Uhr.

24. August:


In Szene gesetzt: Die Mitglieder des Julius-Club können in der Stadtbibliothek von 11 bis 13 Uhr ihr eigenes Fotoalbum gestalten.

31. August und 1. September:


Radio island - dein Sender aus Goslar: Die Ferienkinder erstellen gemeinsam einen Bericht für den Radiosender " Radio Island“. Dabei werden sie selber zum Reporter und entscheiden, welches Thema behandelt wird. Ein Besuch im Studio Regenbogen ist ebenfalls geplant. Danach soll der Bericht online bei radio-rs1.de zu hören sein. Jeweils von 13 bis 17 Uhr. Treffpunkt ist das Jugendzentrum B 6.

18. September:


Abschlussveranstaltung des Julius-Clubs 2015 im Aquantic: Im Foyer des Aquantic werden die die erfolgreichen Julius-Club-Mitglieder durch den Goslarer Oberbürgermeister Dr. Oliver Junk und den Regionaldirektor der VGH-Stifung sugezeichnet. Anschließend gibt es Spiel und Spaß im Aquantic.

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen, sowie Verfügbarkeiten und Buchungsmöglichkeiten gibt es unter www. goslar.feripro.de und bei Martin Sänger von der Stadtjugendpflege Goslar.


zur Startseite