Sie sind hier: Region >

Endlich Wochenende – Hier ist was los



Wolfenbüttel

Endlich Wochenende – Hier ist was los

von Alexander Dontscheff


Wie in jedem Jahr verteilt der Osterhase im Rahmen des Osterfestes Geschenke. Foto: Archiv/Anke Donner
Wie in jedem Jahr verteilt der Osterhase im Rahmen des Osterfestes Geschenke. Foto: Archiv/Anke Donner

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Keine Frage - dieses (verlängerte) Wochenende steht ganz im Zeichen des Osterfestes. Was man neben Eier färben und Geschenke suchen noch so machen kann, haben wir in einer Veranstaltungsübersicht zusammengestellt.



Samstag, 15.April


11 Uhr: Öffentliche Stadtführung: Bei einem „Spaziergang durch die Stadt“ werden die Sehenswürdigkeiten im historischen Stadtzentrum zwischen Schloss und Hauptkirche von außen gezeigt. Treffpunkt: Touristinfo, Stadtmarkt 7a
11Uhr: Osterfest -Niedersachsens größtes Strohosternest lockt nicht nur Kinder in Scharen in die Wolfenbütteler Fußgängerzone, sondern auch "Meister Lampe" selbst. Dabei kommt er natürlich nicht mit leeren Händen und beschenkt alle wartenden Kinder. Viele tolle weitere Programmpunkte runden das Osterfest ab und auch die Großen kommen dabei garantiert auf ihre Kosten.



18 Uhr: 2. Basketball Bundesliga Pro B / Play-Downs: MTV Herzöge vs. RSV Eintracht.
Ort: Lindenhalle, Halberstädter Straße 1a

Sonntag, 16.April


11 Uhr: Öffentliche Stadtführung: Bei einem „Spaziergang durch die Stadt“ werden die Sehenswürdigkeiten im historischen Stadtzentrum zwischen Schloss und Hauptkirche von außen gezeigt. Treffpunkt: Touristinfo, Stadtmarkt 7a



14Uhr: Osterspaziergang für Flüchtlingsfamilien, mit Ostereiersuche. Anmeldungen im Willkommenscafé im Roncallihaus. Treffpunkt: Bahnhofsgebäude

15 Uhr: Schlossführung durch die historischen Räume.Ort: Museum im Schloss, Schloßplatz 13

19:30 Uhr: Lesung im Gärtnereicafé mit Arne Dessaul "Der Trittbrettmörder". Ort: Gärtnereicafé "Verum", Alter Weg 44

Montag, 17.April


11 Uhr: Öffentliche Stadtführung: Bei einem „Spaziergang durch die Stadt“ werden die Sehenswürdigkeiten im historischen Stadtzentrum zwischen Schloss und Hauptkirche von außen gezeigt. Treffpunkt: Touristinfo, Stadtmarkt 7a


zur Startseite