whatshotTopStory

Endlich Wochenende – hier ist was los


Im Schloss Salder gibt es interessante Ausstellungen. Foto: Stadt Salzgitter/Andre Kugelis
Im Schloss Salder gibt es interessante Ausstellungen. Foto: Stadt Salzgitter/Andre Kugelis Foto: Stadt Salzgitter / Andre Kugellis

Artikel teilen per:

01.07.2017

Salzgitter. Auch wenn es regnen sollte, man kann an diesem Wochenende wieder eine Menge unternehmen.



Samstag


Artgeschoss - Internationale Kunstausstellung an verschiedenen Orten in der Innenstadt von Salzgitter-Bad
Internationale Kunstausstellung "Artgeschoss 2017". Die Arbeiten der zirka 30 beteiligten Künstler umfassen alle Bereiche der Bildenden Kunst - Malerei, Grafik, Fotografie, Objektkunst, Bildhauerei und Installation.

Industrie, Land, Schaffen - Ausstellung mit Werken aus der Sammlung "Arbeitswelt" der städtischen Kunstsammlung im städtischen Museum Schloss Salder. Eine Reise durch verschiedenste künstlerische Positionen zum Thema Industrie-Landschaft

Sonntag


Artgeschoss - Internationale Kunstausstellung an verschiedenen Orten in der Innenstadt von Salzgitter-Bad
Internationale Kunstausstellung "Artgeschoss 2017". Die Arbeiten der zirka 30 beteiligten Künstler umfassen alle Bereiche der Bildenden Kunst - Malerei, Grafik, Fotografie, Objektkunst, Bildhauerei und Installation.



10 bis 12 Uhr: Führung durch das Bienenschauhaus, Siebenbürgener Straße in Lebenstedt. Die Imker Wolfgang Schleining und Günter Schaub zeigen in der Biologischen Station des NABU Salzgitters an der Siebenbürgener Straße die Bienen bei der Honigproduktion.

10.30 Uhr: Führung durch die Burgruine Lichtenberg - Führung. Treffpunkt: Info-Tafel am Parkplatz des Burgberg-Restaurants. Von April bis Oktober führen die Mitglieder des Fördervereins jeden ersten Sonntag im jeweiligen Monat, Interessierte über das Burggelände und erzählen den Besucher die wechselvolle Geschichte der Burg, die 1552 am Ende des Schmalkaldischen Krieges zerstört wurde.

11.15 Industrie, Land, Schaffen - Ausstellung mit Werken aus der Sammlung "Arbeitswelt" der städtischen Kunstsammlung im städtischen Museum Schloss Salder. Eine Reise durch verschiedenste künstlerische Positionen zum Thema Industrie-Landschaft. Führung mit Kuratorin Stephanie Bormann


zur Startseite