whatshotTopStory

Endlich Wochenende: Hier ist was los


Symbolfoto: Sina Rühland
Symbolfoto: Sina Rühland Foto: Sina Rühland

Artikel teilen per:

18.11.2017

Goslar. Eine arbeitsreiche Woche liegt hinter uns und das wohlverdiente Wochenende ist endlich da. Wer noch nicht weiß, was er mit der freien Zeit anstellen soll, wird vielleicht bei unseren Veranstaltungstipps fündig.


Samstag, 18. November:


10 Uhr: Stadtführung „Tausend Schritte durch die Altstadt“, Ort: Tourist-Information Goslar, Markt 7, Goslar

10 Uhr: Ausstellung mit Werken von Otmar Alt zum Reformationsjubiläum, Ort: Goslarer Museum, Königstraße 1, Goslar



11 Uhr: Bill Viola – Anthem (Hymne), 1983,Ort: Mönchehaus Museum Goslar, Mönchestraße 1, Goslar



13.30 bis 15 Uhr: Spaziergang am Nachmittag, Ort: Tourist-Information Goslar, Markt 7, Goslar

15 Uhr:Das Carillon in der Stabkirche, Ort:Stabkirche Hahnenklee,Professor-Mohrmann-Weg 1, Hahnenklee-Bockswiese

16.30 Uhr:Fackelwanderung mit Glühwein-Einkehr, Ort:Kurhaus Hahnenklee,Kurhausweg 7,Hahnenklee-Bockswiese

18 Uhr: Rittermahl, Ort: Restaurant im Zwinger Goslar, Thomasstraße 2, Goslar


Sonntag, 19. November:


10 Uhr: Stadtführung „Tausend Schritte durch die Altstadt“, Ort: Tourist-Information Goslar, Markt 7, Goslar

10 Uhr: Ausstellung mit Werken von Otmar Alt zum Reformationsjubiläum, Ort: Goslarer Museum, Königstraße 1, Goslar



11 Uhr: Bill Viola – Anthem (Hymne), 1983,Ort: Mönchehaus Museum Goslar, Mönchestraße 1, Goslar

17 Uhr:Elm-Asse-Cello-Orchester „Guck-Mal-Musik“, Ort:Kulturkraftwerk Harz Energie,Hildesheimer Straße 21,Goslar

17.30 Uhr:Vortrag Alpenverein "Expedition in das magische Shaksgam-Tal", Ort:Landkreis Goslar Großer Saal,Klubgartenstraße 6,38640 Goslar


zur Startseite