whatshotTopStory

Endlich Wochenende: Hier ist was los


Symbolfoto: Magdalena Sydow
Symbolfoto: Magdalena Sydow

Artikel teilen per:

09.12.2017

Gifhorn. Eine arbeitsreiche Woche liegt hinter uns und das wohlverdiente Wochenende ist endlich da. Das erste Adventswochenende steht wie erwartet voll im Zeichen der Weihnachts- und Adventsmärkte. Wer Alternativen sucht, wird vielleicht bei unseren Veranstaltungstipps fündig.


Samstag, 9. Dezember:


16 bis 18 Uhr:Luftballonkünstler Nico,Ort: Gifhorner Weihnachtsmarkt, Steinweg, Gifhorn

17 bis 17.30 Uhr: Adventssingen in der St. Nicolai-Kirche, Ort: St.-Nicolai-Kirche,Marktplatz,Gifhorn

17.30Uhr:Versus & Josephine Thill, Ort:Ort: Gifhorner Weihnachtsmarkt, Steinweg, Gifhorn

20 Uhr: Idil Baydar, Ort: Schloss Gifhorn,Rittersaal, Schlossplatz 1,38518 Gifhorn

Sonntag, 10. Dezember:


14 Uhr:Vom Spinnen, Schneidern und Schustern: Handwerk im Märchen auf Burg Brome,Ort: Burg Brome,Junkerende, Brome

15 Uhr:Highland Sound – Dudelsackmusik, Ort: Gifhorner Weihnachtsmarkt Bühne am Brunnen, Steinweg, Gifhorn

15.30 Uhr:Puppenspieler „Geschichten vom Grüffelo“, Ort:Gifhorner Weihnachtsmarkt Bühne am Brunnen, Steinweg, Gifhorn

16 bis 18 Uhr:Livemusik mit Fright Train Hobos, Ort:H1, Steinweg 26, Gifhorn

16 Uhr:Theaterstück Das Haus vom Nikolaus, Ort: Bürgerhalle Rötgesbüttel,Am Festplatz,Rötgesbüttel


zur Startseite