LIVE-Ticker zum Sturm in der Region

Sie sind hier: Region >

Endspiel in Meppen? Pedersen spürt Rückendeckung



Braunschweig

Endspiel in Meppen? Pedersen spürt Rückendeckung


Spürt die Rückendeckung und kündigt Rotation an: Henrik Pedersen. Foto: Michael Täger
Spürt die Rückendeckung und kündigt Rotation an: Henrik Pedersen. Foto: Michael Täger Foto: Michael Täger

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Braunschweig/Meppen. Am kommenden Samstag (14.00) tritt Eintracht Braunschweig beim Tabellenletzten SV Meppen an. Wird das Kellerduell zum Endspiel für Eintracht-Coach Henrik Pedersen? Der Däne spürt die Rückendeckung. 1.300 Fans fahren mit.



„Kümmere mich nicht um Druck!“


Der Ernst der Lage ist bekannt, „und den haben wir als Vorletzter alle“, sagt Henrik Pedersen und ergänzt: „Ich kümmere mich nicht darum, sondern um das Spiel am Samstag und um meine Mannschaft.“ Wird es bei einer erneuten Niederlage eng für den Dänen als Trainer der Eintracht? „Ich habe das Gefühl, einhundert Prozent Rückendeckung zu haben“, erklärt Pedersen und betont: „Ichtausche mich fast jeden Tag mit Soeren Oliver Voigt aus.“ (...)

Mehr auf regionalSport.de


https://regionalsport.de/endspiel-in-meppen-pedersen-spuert-rueckendeckung/


zur Startseite