whatshotTopStory

Enkeltrick - Fünf neue Fälle bekannt

von Anke Donner


Frank Oppermann, Pressesprecher der Polizei Wolfenbüttel klärt noch einmal zum Enkeltrick auf. Video: Anke Donner
Frank Oppermann, Pressesprecher der Polizei Wolfenbüttel klärt noch einmal zum Enkeltrick auf. Video: Anke Donner

Artikel teilen per:

07.10.2016

Wolfenbüttel. Immer wieder warnt die Polizei vor dem Enkeltrick. Erst am Donnerstag wies die Polizei Wolfenbüttel auf diese Betrüger hin, da es aktuelle Fälle im Landkreis gab. Polizei-Sprecher Frank Oppermann klärt im Video-Interview noch einmal zu der Betrugsmasche auf.


Mittels eine Pressemitteilung warnte die Polizei Wolfenbüttel davor, sich auf betrügerische Anrufe vermeintlicher Enkel oder Verwandte einzulassen (regionalHeute.de berichtete). Diese haben nur Eines im Sinn - das Geld ihrer Opfer. Allein in diesem Jahr sind der Polizei in Wolfenbüttel 15 Fälle gemeldet worden. Fünf davon nach der Warnmeldung von Donnerstag. Frank Oppermann, Pressesprecher der Polizei Wolfenbüttel erklärt in einem Video-Interview noch einmal die Vorgehensweise der Täter und wie man sich vor der Betrugsmasche schützen kann.

Im Interview: Polizei-Sprecher Frank Oppermann zum Enkeltrick



zur Startseite