Sie sind hier: Region >

Entgegen der Fahrtrichtung: Autofahrer mit 1,65 Promille unterwegs



Goslar

Entgegen der Fahrtrichtung: Autofahrer mit 1,65 Promille unterwegs

Bereits 2015 sei dem Mann der Führerschein abgenommen worden.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Alexander Panknin

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Goslar. Am gestrigen Sonntagabend gegen 23:25 Uhr, fiel der Funkstreife aus Braunlage ein Auto auf, welches die Marktstraße entgegengesetzt der vorgeschriebenen Fahrtrichtung befuhr. Der Wagen samt Fahrzeugführer wurden aus diesem Grunde von den Beamten kontrolliert. Im Gespräch stellten die eingesetzten Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft des Fahrzeugführers fest. Dies berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung.



Ein vor Ort durchgeführter Test habe einen Wert von 1,65 Promille ergeben. Dem Beschuldigten wäre durch eine Ärztin eine Blutprobe entnommen worden. Eine Beschlagnahme des Führerscheines habe nicht vollzogen werden können, da der Beschuldigte nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis gewesen sei. Diese wäre ihm im Jahre 2015 entzogen und nicht wieder neu erteilt worden. Die Weiterfahrt wurde untersagt und entsprechende Strafverfahren eingeleitet.


zum Newsfeed