Gifhorn

Erfolgreich für ein Medizinstudium bewerben


Auf etwa 9.000 Studienplätze bundesweit in der Humanmedizin haben sich 2017 mehr als 43.000 Abiturienten beworben. Foto: Bundesagentur für Arbeit
Auf etwa 9.000 Studienplätze bundesweit in der Humanmedizin haben sich 2017 mehr als 43.000 Abiturienten beworben. Foto: Bundesagentur für Arbeit

Artikel teilen per:

04.10.2017

Gifhorn. Am Mittwoch, den 18. Oktober, in der Zeit von 15.30 bis 18 Uhr findet eine Informationsveranstaltung der Agentur für Arbeit und des Landkreises Gifhorn zum Thema "Erfolgreich für ein Medizinstudium bewerben" im Großen Sitzungszimmer des Schlosses Gifhorn statt.



Wer Medizin studieren möchte, braucht vor allem eines: Einen Studienplatz! Und diese sind in der Fachrichtung Medizin heiß begehrt. Auch dieses Jahr zählt Medizin zu den beliebtesten Studiengängen. Auf etwa 9.000 Studienplätze bundesweit in der Humanmedizin haben sich 2017 mehr als 43.000 Abiturienten beworben. Wer einen Studienplatz sicher hat, kann sich freuen. Doch für viele ist es ein steiniger Weg dorthin. Damit dieses Vorhaben gelingt und die Interessenten ihre noch vorhandenen Wissenslücken schließen können, veranstalten die Agentur für Arbeit und der Landkreis Gifhorn am Mittwoch, den 18. Oktober, ab 15.30 Uhr eine Informationsveranstaltung im Großen Sitzungszimmer des Schlosses Gifhorn, Schlossplatz 1, 38518 Gifhorn.

Die Stiftung HOCHSCHULSTART (früher: Zentrale Vergabestelle der Studienplätze - ZVS), wird ausführlich das zentrale Bewerbungsverfahren erläutern und Tipps geben. Ein Sanitätsoffizier stellt das Medizinstudium bei der Bundeswehr vor. Die Berufsberatung für akademische Berufe der Agentur für Arbeit erläutert Alternativen wie das Medizinstudium im Ausland. Denn es ist nicht immer ein Notendurchschnitt von 1,0, der den Weg ins Medizinstudium ebnet: Je nach Hochschulstandort können Bewerberinnen und Bewerber durch praktische Vorerfahrung, gute Leistungen in bestimmten Schulfächern oder ein gutes Ergebnis beim Medizinertest (TMS) punkten. Hier stecken oft viele Chancen.

Wer sich um einen Medizinstudienplatz über die Stiftung Hochschulstart bewerben möchte, sollte deshalb den Bewerbungsablauf und die Auswahlverfahren genau kennen, um die eigenen Chancen auszuloten und sich eine entsprechende Strategie für den Weg ins Medizinstudium zurechtzulegen. Eine Anmeldung für diese Veranstaltung ist bis zum 11. Oktober bei Kathrin Bothe von der Agentur für Arbeit via Email unter helmstedt.biz-anmeldung@arbeitsagentur.de möglich.


zur Startseite