whatshotTopStory

Erfolgreicher Rosenmontagszug

von Kai Baltzer


An die Ausmaße des Braunschweiger Schoduvel kommt der Helmstedter Zug nicht heran, will dies aber auch nicht. Foto: Jan Borner
An die Ausmaße des Braunschweiger Schoduvel kommt der Helmstedter Zug nicht heran, will dies aber auch nicht. Foto: Jan Borner Foto: Jan Borner

Artikel teilen per:

10.02.2016


Helmstedt. Am Rosenmontag waren überall in Deutschland die Narren unterwegs. Und so auch in Helmstedt. Wie die Helmstedter Nachrichten berichten war der Zug am vergangenen Montag einer der erfolgreichsten der jungen Karnevalsgeschichte der Stadt.

Schätzungsweise mehrere Tausend Menschen nahmen am Umzug teil, so Wolfram Wrede vom Elferrat in den Helmstedter Nachrichten. Man freue sich über die rege Teilnahme und ist froh über die intime Stimmung, die bei dieser im Vergleich zu den Karnevalshochburgen kleinen Veranstaltung. Der Helmstedter Umzug richte sich vor allem an Kinder, Jugendliche und deren Eltern und Großeltern und das solle auch erst einmal so bleiben. Eine Saalveranstaltung mit Büttenreden und die Gründung eines Karnevalsvereins sei nicht geplant. Wer sich allerdings bei der Organisation des Rosenmontagszuges beteiligen möchte, sei eigeladen, Mitglied im Elferrat zu werden. Die Vorbereitungen für den nächsten Umzug sollen nach den Sommerferien starten.


zur Startseite