Sie sind hier: Region >

Erfreuliche Jugendschutzkontrollen in der Nacht zu Samstag



Goslar

Erfreuliche Jugendschutzkontrollen in der Nacht zu Samstag


Symbolbild: Sandra Zecchino
Symbolbild: Sandra Zecchino Foto: Sandra Zecchino

Artikel teilen per:

Goslar. Ein Wochenende mit zwei Open Air Veranstaltungen haben die Polizei und der Landkreis Goslar nach eigenen Angaben genutzt, um eine gemeinsame Jugendschutzkontrolle im Bereich der Städte Seesen, Langelsheim, Bad Harzburg und Vienenburg durchzuführen. Erfreulicherweise wurde nur ein Verstoß gegen das Jugendschutzgesetz festgestellt.



Die Vorstellung der Teams der Polizeiinspektion Goslar und des Landkreises war, durch die Kontrollen Kontakt zu den Jugendlichen herzustellen und über die Gefahren des Konsums von Tabak, Alkohol und Drogen aufzuklären. Leider wurden am späten Freitagabend an den jugendtypischen Treffpunkten in den Ortschaften keine Jugendlichen angetroffen, um entsprechende Aufklärungsgespräche zu führen.

Eine Kontrolle bei dem Open Air Konzert im Bad Harzburger Badepark ergab, dass an einem Getränkestand das Jugendschutzgesetz nicht ausgehängt war. Der Betreiber muss nun mit einem Verwarngeld rechnen. Auf dem Open Air Konzert in Wolfshagen wurden keine Verstöße gegen das Jugendschutzgesetz festgestellt.

Die Kontrollen wurden von Beamten der Polizeiinspektion Goslar und Mitarbeitern des Landkreises Goslar Bereich Jugendschutz und Fachbereich Ordnung, Verkehr und Bevölkerungsschutz gemeinsam durchgeführt. Alle Beteiligten sind mit dem Ergebnis der Kontrollen sehr zufrieden. Offenbar werden die Belange des Jugendschutzes sensibel umgesetzt.


zur Startseite