whatshotTopStory

Erfurtplatz: Noch in diesem Jahr barrierefreier Zugang geplant

von Alexander Dontscheff


Der Erfurtplatz soll einen barrierefreien Zugang über eine Rampe bekommen. Foto: Archiv/Alexander Dontscheff
Der Erfurtplatz soll einen barrierefreien Zugang über eine Rampe bekommen. Foto: Archiv/Alexander Dontscheff Foto: Dontscheff

Artikel teilen per:

07.12.2017

Braunschweig. Sofern es die Witterung zulässt, soll noch in diesem Jahr eine Rampe gebaut werden, die den barrierefreien Zugang zum Erfurtplatz ermöglicht. Das teilte die Verwaltung dem Stadtbezirksrat Heidberg-Melverode in seiner Sitzung am Mittwoch mit.


Die Verwaltung hatte bereits in der Sitzung des Stadtbezirksrates am 23. August dieses Jahres die Planung zur Errichtung einer Rampe für einen barrierefreien Zugang zum Erfurtplatz in Höhe des Podestes am ehemaligen Kiosk vorgestellt. Diesen lang gehegten Wunsch hatte der Stadtbezirksrat wohlwollend zur Kenntnis genommen und beantragt, den Bau so schnell wie möglich umzusetzen. Dies soll nun geschehen.


zur Startseite