Wolfenbüttel

Erkundungsbohrung in der Asse: Wanderweg wird gesperrt

Der betreffende Abschnitt des Weges wird daher vom 18. bis 24. Januar 2021 gesperrt.

Symbolfoto
Symbolfoto Foto: Marc Angerstein

Artikel teilen per:

12.01.2021

Asse. Die Arbeiten an den Erkundungsbohrungen R10 und R11 in der Asse schreiten laut BGE voran. In den kommenden Wochen sollen nun die Bohrarbeiten an der Erkundungsbohrung R11 starten. Damit die notwendigen Materialien für die Bohrung sicher zum Bohrplatz transportiert werden können, wird der Weg zum Bohrplatz ausgebessert. Hierzu werden vorübergehend Platten verlegt und der Weg gesperrt. So teilte es am Dienstag die Bundesgesellschaft für Endlagerung mit.



Das gesamte Projekt wird durch eine ökologische Baubegleitung unterstützt. Diese stellt sicher, dass bei den durchzuführenden Arbeiten der Biotop- und Artenschutz im Landschaftsschutzgebiet berücksichtigt wird und die behördlichen Vorgaben eingehalten werden. Nach Abschluss der Arbeiten wird der Weg wiederhergerichtet.


zur Startseite